Nov
27
2007

Sport ist Mord oder der PCCP in der Perwanger Turnhalle

Schlag 19:15 Uhr betreten wir die 30 Quadratmeter der Turnhalle, in verschiedensten Aufmachungen: von langer Hose und langem Leiberl, bis zu persönlicher Anwesenheit von Drogba, Figo und jeweils eines Spielers von FC Barcelona und Österreich.
Zuvor mussten wir noch die Pensionisten abwarten, aber dann hat unsere große Stunde geschlagen: Nach einem Aufwärmrüscherl spielen wir fast 90min auf zwei kleine Tore, wobei die Position Torpfosten nach kurzer Zeit die begehrteste Spielposition wird. Als dann auch noch die Glocken laut läuten (und nicht genug damit, Dani attackiert Rip (= unser verlorenes Schäfchen), nach der Attacke auf seine Männlichkeit auch noch mit biologischen Waffen) beschließen wir doch ein Päuschen zu machen.
Am Ende „freuen“ sich die Raucher über jede bis jetzt konsumierte Zigarette und alle über das kalte Wasser (nur Alfi will trotzdem auf jeden Fall duschen … 😉 ). Als Resümee muss man auf jeden Fall noch anführen, dass wir das nächste Mal eine Basketball benötigen der mehr Luft hat als Mugsy (ok, das ist zuwenig, er sollte genug Luft haben), da 90min Fußball für uns Konditionswunder eindeutig zuviel ist … Wer sich am Tag darauf noch rühren kann hat gewonnen!

Im Club brauchen wir dann ziemlich lange um uns auf eine Datenspeicherungs-Variante + Programmiersprache zum Zugriff darauf für unsere Webseite zu einigen. Währenddessen scheitern wir noch an der Installation des phpBB3 RC7 (!!), der zwar stark verbessert und sehr professionell wirkt, aber vom Fast CGI Timeout unseres Webproviders an der korrekten Datenübernahme unseres alten Forums scheitert. Da der Chef dieser Firma leider auf Urlaub ist müssen wir wieder auf das alte Forum umstellen bis uns (oder unserem Provider) eine befriedigende Lösung einfällt.
Zu guter Letzt spielen wir noch ein bisschen mit dem Leoparden herum, bevor der Großteil um 00:30 Uhr (jaja wir werden alt) den Clubraum räumt.
Der Rest spielt unterdessen DotA (die Sucht go must on!)

Written by Tobi in: Clubabende |

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes