Nov
19
2007

PCCP Hattrick Cup Nr.5

Die Zahl der PCCP Hattrick Spieler steigt und direkt proportional damit auch die Zahl der Teilnehmer am PCCP Hattrick Cup. Wir schafften es sage und schreibe 12 Mannschaften auf die Füße zu stellen. Es startete die Vorrunde in zwei 6er-Gruppen, wobei sich die besten 4 Mannschaften jeder Gruppe im Viertelfinale wiederfanden.

Es gab schon in der Vorrunde beachtliche Leistungen:
– Tobi musste diesmal auch in der Vorrunde ein Gegentor hinnehmen, erzielt von seinem Bruder Jakob – es sollte bis inklusive Finale wieder einmal das Letzte sein
– Wolfi überraschte alle mit seinem Aufstieg in die Zwischenrunde als Zweiter seiner Gruppe
– die Gruppe A war sehr eng und spannend. Alfi beschloss mit zwielichtigen Anschuldigungen das Ergebnis anzufechten(wahrscheinlich hatte er schon Angst im Halbfinale gegen Tobi antreten zu müssen), was natürlich von der Turnierleitung abgelehnt wurde
– Unsere Damen belegten leider die letzten Plätze in den jeweiligen Gruppen, was aber sicher nicht an ihren Fussball Kenntnissen, sonder rein an der Tatsache lag, dass sie erst vor kurzem mit dem Hattrick spielen begonnen hatten!

Ergebnis der Vorrunde

Gruppe A
Platz Mannschaft Spiele S U N T P Manager
1 USC Mattsee 5 4 0 1 31-5 12 Ace
2 Austria Salzburg 1933 5 4 0 1 18-5 12 Alfi
3 FDark Dragons 5 4 0 1 7-4 7 Tom
4 [Imba] 07 5 2 0 3 7-16 6 Mugsy
5 PccP_Bullen 5 1 0 4 7-17 3 Miky
6 pccp_pfluftl 5 0 0 5 0-23 2 Pfluftl

 

Gruppe B
Platz Mannschaft Spiele S U N T P Manager
1 PCCP Mastaaaahs 5 5 0 0 38-1 15 Tobi
2 TheScourge 1933 5 4 0 1 9-13 12 Wolfi
3 Red Hot Soccer Team 5 3 0 2 17-15 9 Dani
4 1 fc jean 5 2 0 3 8-17 6 Jean
5 Glitzaaa 5 0 1 4 2-19 1 Judith
6 PccP-Champions 5 0 1 4 6-25 1 Jakob

 

Wolfis Erfolgslauf ging weiter, im Viertelfinale eliminierte er den Seriensieger und Finalteilnehmer der letzten beiden Cups Tom und die Serie riss erst im Seminalfinale – trotzdem darf er zum besten Neuankömmling gekührt werden.
Im Halbfinale galt vor allem eines: Herz statt Kommerz! Die Startruppe von Alfi (er kaufte vor dem PCCP Cup extra Spieler für seine Reserver) verlor gegen die Nachwuchsmannschaft (nahezu alle Spieler aus der eigenen Jugend rekrutiert) von Tobi – Zahlen sagen mehr als tausend Wort:
PCCP Mastaaaahs Reserverteam: 1 gekaufter Spieler – Transfersumme € 49.000.-
Austria Salzburg 1933 Reserverteam: 10 gekaufte Spieler – Transfersumme € 2.178.500.-

Das Finale verlief leider sehr einseitig und verkam zu einem Schaulaufen der PCCP Mastaaahs – was eventuell daran lag, dass der Präsident von USC Mattsee im Ausland weilte und deswegen der notwenige Funke nicht auf das Team überspringen konnte. Hier ist der Spielbericht dazu!

Finale
USC Mattsee : PCCP Mastaaaahs 0 : 5

Spiel um Platz 3
TheScourge : Austria Salzburg 1933 2 : 3

Semifinale
USC Mattsee : TheScourge 5 : 2
Austria Salzburg 1933 : PCCP Mastaaaahs 0 : 3

Viertelfinale
USC Mattsee : 1 fc jean 6 : 0
TheScourge : FDark Dragons 3 : 2
Austria Salzburg 1933 : Red Hot Soccer Team 5 : 0
PCCP Mastaaaahs : [Imba] 07 4 : 0

Endergebnis:
1. Tobi, PCCP Mastaaaahs
2. Ace, USC Mattsee
3. Alfi, Austria Salzburg 1933

4. Wolfi, The Scourge
5. Tom, FDark Dragons
5. Mugsy, [Imba] 07
5. Dani, Red Hot Soccer Team
5. Jean, 1 fc jean
9. Judith, Glitzaaa
9. Miky, PccP_Bullen
11. Jakob, PccP-Champions
11. Pfluftl, pccp_pfluftl

PCCP Hall of Fame Hattrick Cup:
3-maliger Sieger PCCP Mastaaaahs, 2-maliger Sieger FDark Dragons

Wiedermal vielen Dank allen Teilnehmern – der nächste Cup in der nächsten Saison kommt so sicher wie die Tatsache, dass Alfi trotz aller Millionen nie den „Kapp“ (frei nach Kössler) gewinnen wird 😉

Written by Tobi in: Hall of Fame |

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes