Aug
23
2004

Clubabend 16.08.2004

Schwitzende Hände, schmerzende Daumen, eine riesige Menschentraube um einen PC, überschäumende Emotionen, lauter Jubel oder intensives Fluchen – yes it’s Pro Evolution Soccer Time im Clubraum

Das Pro Evolution Soccer Turnier im August
Endlich war die Zeit der Revanche gekommen, 7 tapfere Recken beschlossen in diesem Turnier um Ruhm und Ehre teilzunehmen. Dabei wurden die Clubmitglieder von einem Gastspieler aus dem fernen Mattsee, der mit allen „juristischen“ Wasser gewaschen ist, herausgefordert – Ace „the Aze“ Christl.

Es war ein wirklich spannendes Turnier mit vielen knappen Ergebnissen und einem überraschenden Endstand: nicht der erste Platz von Max, auf das konnte man schon spekulieren, sondern das Flocksi als 2ter des letzten Turniers nur 6ter wurde und ich im entscheiden Spiel um den 2ten Platz an meinen Nerven scheiterte und schlussendlich nur 4ter wurde, und das als Titelverteidiger, aber den wichtigsten (und einzigen) Sieg gegen die Bayern mit 3:1 sicherstellen konnte.

Noch ein paar Statistiken:
Den höchsten Sieg verbuchte Aze gegen Tom mit 5:0. Max wurde ohne Gegentor und mit nur einem Spiel mit mehr als 2 Toren Meister. Fonsei schaffte keinen einzigen Sieg, hatte aber bei seinen 2 Last-Minute Niederlagen wirklich viel Pech. Ich schoss nur in einem Spiel Tore, bei meinem 3:1 Sieg gegen Aze und mußte aber auch nur eine Niederlage hinnehmen, 0:1 gegen Tom im letzten Spiel.

Die Endtabelle im Detail:

Rang Name Team Punkte Torverhältnis
1. Max Real Madrid 14 5:0
2. Aze FC Bayern 8 7:4
3. Tom Manchester United 8 3:8
4. Tobi AC Milan 7 3:2
5. Wofi FC Arsenal 7 2:2
6. Flocksi Juventus Turin 5 1:3
7. Fonsei BVB Dortmund 4 0:2

Resümee und Vorschau
Ein intensives und spannendes Turnier, das im nächsten Monat sicher eine Wiederholung haben wird, bei der sich vielleicht auch Dani einmal teilnehmen traut – trotz der Gefahr sich in diesem erlauchtem Kreis zu blamieren.
Das nächste Turnier sollte vielleicht in Gruppenmodus auf 2 Rechnern mit anschließenden KO-Spielen durchgeführt werden, damit das Turnier schneller durchgeführt, die Spannung erhöht und die Spielzeit auf 10min verlängert werden kann.
Persönliches Resümee: das nächste Mal werde ich keine Italiener-Maurermannschaft wählen sondern meinem Herzen mit FC Barcelona treu bleiben.

Written by Tobi in: Chronik |

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes