Apr
15
2008
1

Logbucheintrag 20080414 – Iron? Iron!

Heute sind zwei Events auf dem Plan. Um 19:00 Uhr Fußball in der Halle. So auf echt, mit laufen und so. Und danach der Iron PCCP, der aber nur virtuell.

Nach Ablauf der üblichen PCCP-Viertelstunde, also um 19:20 Uhr, startet der Bandenzauber. Zauber wohl nur wegen der elitären Teilnehmer; Drogba, Kluivert, Henry und Ronaldinho steht auf den Dressen. Böse Zungen behaupten, es handle es sich aber um Riabei, Twobeers, DaniMajo und Abul Assis Camarra. Noch dabei sind der Bayern Spieler Do Londi und Jackson im Dress der Hinterbucher Nationalmannschaft.

Fast eineinhalb Stunden dauert der Kick. Ansatzweise blitzt die individuelle Klasse der Einzelspieler auf. Bei manchen wirklich nur ansatzweise. Dafür stimmt der Einsatz. Wir haben uns aber auch einen Trick von der österreichischen Nationalmannschaft abgeschaut; nach spätestens 60 Minuten sind wir stehend KO. Ja, das ganze Land spielt dieses System.

Sichtlich ausgepowert treffen wir Kicker zwischen halb Zehn und Zehn im Clubraum ein. Wie geplant soll der Iron PCCP um Neun starten. Spätestens jetzt einigen wir uns einstimmig, den Bewerb auf nächste Woche zu verschieben.
Aber trainieren wollen wir heute trotzdem. Wir starten mit Decathlon, damit die neue Tastatur gleich mal richtig eingeweiht wird.

Die Laufbewerbe werden zur Qual. Qual deshalb, weil uns zwei Minuten und zweiundvierzig Sekunden monotones Tasten hämmern einfach zu viel sind. Außerdem fehlt mir und Jean hier das nötige Talent. Dieses ist mehr bei Do Londi und TwoBeers zu finden, die alle Bewerbe nach belieben dominieren.

Außerdem spielen wir noch DSJ, California Games, Ski or Die und ein zensiertes Spiel, bei dem man durch Tastendrücken im Takt (oder auch nicht) achten muss, dass die Potenz nicht zu früh auf Null sinkt. Pädagogisch wertvoll.

Die Huaba Bros geben sich ausschließlich DOTA hin und spielen vermutlich um den begehrten Titel Miss Austria. Während dessen starte ich mit TwoBeers und Jackson ein knackiges Worms. Nach der dritten Runde kann ich mich mit einem Wurm glücklich über die Zeit retten und die Partie für mich entscheiden. Endlich ein Sieg!

Most Violent

Schon nach Mitternacht werde ich von Jean gezwungen noch ein PES 2008 zu spielen. Erst wehre ich mich noch, als Jean aber den Club-Ausgang verbarrikadiert bleibt mir nichts anderes übrig, als EIN Spiel zu bestreiten. Es werden natürlich drei, von denen das zweite Jean für sich entscheiden kann. Mittlerweile sind nur noch wenige im Club, auch Tank ist schon wieder weg. Man munkelt, dass Jean und ich mit unserem Schweinskick jeden Raum leer spielen können.

Endlich schaffe ich es nach Hause zu kommen. Der Iron PCCP wurde zwar abgesagt, aber nach Hallenfußball, einem Zehnkampf, Skispringen und 3 Partien Fußball bin ich am Ende meiner Kräfte angekommen (Alfi würde sagen: „sowohl psychisch als auch mental“). Dennoch war dies wohl die beste Vorbereitung auf den Iron PCCP nächste Woche. Falls der Muskelkater bis dorthin weg ist.

Written by dani in: Clubabende |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes