Mai
17
2005
0

1. Warcraft III RoC Turnier – Clubabend am 09.05.2005

Nach vielen Vorsätzen haben wir es endlich geschafft und das 1. PCCP Warcraft III RoC Turnier 2vs2 in die Tat umgesetzt! Bis es soweit kommen konnte mussten einige Hindernisse beseitigt werden, doch der Reihe nach:

Am Montag, dem 09.05.2005 trafen sich alle Warcraft III begeisterten Clubmitglieder im Clubraum um ein Teamturnier (2 vs 2) abzuhalten – bis auf Herrn Wolfgang Huber, der brauchte einige Einladungen von Andi um auch in den Clubraum zu finden. So hatte wir acht Teilnehmer – nachdem auch Alfi völlig überraschend seine Teilnahme mit fixem Partner (nur für das Turnier …) Hari an dem Turnier ankündigte.
Die restliche Teams wurden ausgelost und es ergaben sich folgende Paare:
Mot + Andi
Huber Connection: Max + Wolfi
Tom + Tobi
Hari + Alfi

Nun wartete nur noch die Aufgabe vier PCs im Clubraum Warcraft III tauglich zu machen, was bei zuerst vermisster Original-CD, schlappen 32 MB auf Alfis Festplatte und einer falschen Version auf dem Rechner PCCP1 einige Herausforderung darstellte. Aber wir sind ja nicht umsonst ein Computerclub – nach kurzer Zeit und einigem Hirnschmalz war alles für das Turnier bereit und so beschlossen wir, gestärkt von Alfis kulinarischen Köstlichkeiten, das Turnier zu beginnen.
Gespielt wurde auf den offiziellen BattleNet Karten von Blizzard für 2vs2, wobei dann zufällig eine dieser Karten ausgewählt wurde.

– Das erste Spiel war Max/Wolfi vs. Alfi/Hari: das Spiel war nach gut 12min eindeutig für die beiden Huber Brothers entschieden, da sie früh Alfis FastExe fanden und deswegen die Gegenwehr dann eindeutig zu wenig war für die Ghuls und Schützen der beiden.
– Das zweite Spiel war Tom/Tobi vs. Mot/Andi: dabei sah es lange nach einem Sieg der beiden Youngsters aus, die mit ihrer Kombination Orc/Menschen die beiden Nachtelfen Spieler wirklich ins Schwitzen brachten, dann aber einen entscheiden Fehler machten, indem sie sich bei einem Kampf in Tobis Basis aufrieben und dabei zu viele Einheiten mit zu wenig sichtbarem Ergebnis verloren. Als dann auch noch Andis bester Hero schutzlos zwischen die Einheiten der Nachtelfen geriet, war dieses Spiel für Tom/Tobi entschieden.
– Das dritte Spiel war Hari/Alfi vs. Andi/Mot: das schnellste Spiel der PCCP Turniergeschichte, nach nicht einmal 5min war es schon zu Ende, nachdem die beiden mit ihrem Scharfseher und einigen Grunzer die (zu diesem Zeitpunkt noch schutzlose) Basis von Alfi stürmten – RUSH! Alfi und Hari beschlossen dann völlig entnervt das Turnier zu verlassen und w.o. zu geben.
– Das vierte Spiel war Max/Wolfi vs. Andi/Mot: ein harter, ausgeglichener Fight der lange hin- und herwogte. Den Ausschlag für den Sieg der „Huaba-Bruat“ gaben Maxs Totenbeschwörer gegen welche die beiden Orcs kein propates Gegenmittel parat hatten.
– Das große Finale Wolfi/Max vs Tom/Tobi: Zu Beginn beschloss Tobi lauter kleine Nadelstiche gegen den creependen Max auszuteilen, die teilweise wirksam waren, aber auf jeden Fall Max vom schnellen Leveln abhielten. Somit beschlossen Max + Wolfi Tobi in seiner Basis anzugreifen, wo sie sich nach einigen verlorenen Einheiten (Turm …) wieder zurückzogen. Währenddessen hatte Tom Zeit sich eine große Armee zuzulegen und seinen Hero schnell zu leveln – was die beiden Nachtelfenspieler zu einem Angriff auf Wolfis Basis nützten, wo sie erfolgreich den Grossteil der Gebäude zerstören bevor sie zum Rückzug gezwungen waren. Das war die Vorentscheidung, den ohne die Hilfe von Wolfi war auch Max mit seinem Latein am Ende und kurze Zeit später war die Lage aussichtslos …

Das exakte Ergebnis:
1. Tom / Tobi
2. Wolfi / Max
3. Mot / Andi
4. Alfi / Hari

Photos dazu auf der PCCP-Homepage

Written by Tobi in: Chronik |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes