Jan
30
2007
0

1. Iron PCCP

Heute stand der 1. Iron PCCP am Programm. Die Einzeldisziplinen waren Decathlon, Olympia, Micro Machines 4 und Achtung die Kurve. 9 tapfere Recken und eine feige Innin machten sich nach monatelanger Vorbereitung mit intensivem Tiefen- (Alfi) und Höhentrainingslager (der Rest) im Perwanger Hochgebirge (= Hinterbuch) auf um den begehrten Titel des PCCP Iron Mitglieds zu erringen.
Dieser Bewerb forderte einige Opfer plus eine Kiste Bier plus 4 PCs. Zu gewinnen gab es einen Spezialrang im Forum, unendlichen Ruhm und Frauen bis zum Abwinken (im Internet zum Ansehen). Ein Mitglied (ganz da oid Kreuzeder Hansi) wurde bereits im Vorhinein bei der Dopingkontrolle ver … äh überführt und konnte deswegen nicht am Event teilnehmen. Zwei Mitglieder (Peda + Peda) durften aufgrund ständigem Zuspätkommens und der Altersbeschränkung nur beim Seniorenevent teilnehmen, das aufgrund zu geringer Teilnehmeranzahl abgesagt werden musste – deswegen erhalten beide den Ehrentitel des PCCP Rusty Man.

Sieger des Events und damit neuer Träger des Titels „PCCP Iron Man“ ist Ace aka Asee

deca Olympia
mm4 kurve

Detailergebnis:

1. Ace 53 Punkte
2. Dani 38 Punkte
3. Tom 36 Punkte
4. Jakob 34 Punkte
5. Tobi 31 Punkte
6. Mugsy 30 Punkte
7. Alfi 27 Punkte
8. Mike 22 Punkte
9. Mot 15 Punkte
10. Judl 10 Punkte
11. Hacki DNF

Sieger in den Einzeldisziplinen: Decathlon Ace, Olympia Alfi, Micro Machines Jakob, Achtung die Kurve Dani

Genug Blödsinn für heute – PCCP Logbook Ende, cya next week baby 🙂
© Ace, Dani, TwoBeers (= 3/5 des Vorstandes)

Written by dani in: Clubabende |
Dez
13
2006
3

Clubabend am 11.12.2006 oder Wii war das?

Was ist nur im Club los? Die Leute stürmen mit Anlauf durch den Clubraum bis zu einem Hindernis um dort die rechte Hand mit Schwung von hinten nach vorne zu bewegen, am besten mit einem Drall zur Seite. Der Clubraum wird plötzlich zu klein, aber nicht wegen zu vieler PCs, sondern weil die Mitglieder unheimlichen Bewegungsdrang haben … noch dazu hält jedes dieser „umhertollenden“ Mitglieder ein kleines Gerät in der Hand, das wird ja immer merkwürdiger?

Nein, die Tollwut ist nicht ausgebrochen …
es gab auch nicht Gratis-Bier …
Es ist Wii-Time

Mike hat sich die neue Spielkonsole zugelegt und wir haben den Clubmontag neben PES vor allem mit Wii Sports zugebracht. Erstes Fazit: die Steuerung funktioniert wirklich gut mit dem „Wii-Remote“ und die Spiele machen vor allem mit menschlichen Kontrahenten sehr viel Spaß. Die Grafik ist eher gewöhnungsbedürftig, aber die Stärken und der Aha-Effekt des Nintendo Wii sind nicht zu leugnen und wir hatten wirklich viel Spaß – bin ja schon gespannt was da noch an Material nachkommt und auf die nächsten Parties mit Wii-Unterstützung.

by the way: unsere Internet Abstinenzler wirken quicklebendig .. 😉

Written by Tobi in: Clubabende |
Nov
14
2006
0

Nachtrag zum VISTA-Kurs

Da ja sehr wenig Interesse am VISTA-Kurs bestand, habe ich folgende Vorschläge:

1) Umbenennung des Namens VISTA durch Microsoft z.B. in:

World of Windows (WOW)
World of Wista (WOW)
– World of Worms (WOW)
– Werylongsom III
– The Frozen Internet Explorer 7
– World of Waiting (WOW)

Die Teilnehmeranzahl könnte sich u. U. verdoppeln!

2) Ankündigung eines solchen Events im Club in einem neuen Stil:

Wir werden am Montag, 23.10.2006 einen VISTA-Raid (=Windows zerlegen) veranstalten und schauen was so gedropt wird (=neue Features finden). Und dann im AH (Auktionshaus = Amazon) schauen wie viel das Ding kostet. Dann müssen wir auch noch wissen, was es so an Rüstungen (=Anti-Virenprogramme) gibt und jeden Mittwoch einen Patch-Day durchführen (=Windows Update). Das ganze erledigen wir in weiterer Folge natürlich über Teamspeak.

Es wäre natürlich wichtig, dass in der ersten Phase verschiedene Charaktere anwesend sind – also ein Krieger für die Zerstörung von VISTA (z.B. Tobi) und ein Magier, der das Ganze wieder repariert (z.B. HPK). Auch ein Schurke wäre für das Arbeiten mit Vista wichtig (z.B. Dani). Leider fehlt uns noch ein Hexenmeister, ein Jäger etc. Aber vielleicht stoßen am Abend ja noch diese Charaktere (Jakob, Mugsy usw.) dazu. Bis jetzt haben sich ja nur ein Krieger, ein Schurke und ein Magier zu diesem Raid angemeldet. Um den Boss (=Endgegner) wirklich besiegen zu können, wären natürlich noch weitere Charaktere wichtig. Es hat aber – lt. Zeitungs- bzw. Weblogberichten – auch schon Fälle gegeben, wo ein einziger Krieger den VISTA-Boss besiegt hat!!!

Eine Bitte für den Raid heute Abend an alle: Zuerst ist nur der Krieger für den Damage zuständig (=tanken – hat aber nichts mit dem Kappacher zu tun). Der Schurke und der Magier verursachen am Anfang KEINEN Damage. Wobei beim Magier sowieso bekannt ist, dass er sehr selten Damage auf Microsoft-Bosse durchführt (aber vielleicht ändert sich das ja beim VISTA-Boss). Erst bei 75% Zerstörung von VISTA darf auch der Schurke mit leichtem Damage beginnen, da sonst die gesamte AGGRO von Vista auf den Schurken übergeht, und dieser ja bekanntlich keine so gute Rüstung besitzt. Der Magier ist für das healen (=Beruhigung – Heilen der Nerven) der anderen Charaktere zuständig. Ab 22:45 dann vollen Damage von allen Charakteren auf VISTA.

Wichtig: Es kann passieren, dass VISTA einen AGGRO-Reset durchführt, d.h. der Damage von VISTA wird u.U. auf einen anderen Charakter übertragen (=AGGRO-Wechsel auf den Schurken oder Magier). Der Schurke und der Mager müssen sich dann sofort zurückziehen (=auf ein Bier gehen) und der Krieger gibt wieder vollen Damage auf VISTA, um die AGGRO wieder zu erhalten.

Dann bleibt nur noch zu hoffen, dass heute Abend kein „WIPE“ passiert (=der gesamte RAID stirbt).

Sollten wir den VISTA-Boss erledigen, könnten wir uns nochmals um den SUSE-Boss oder auch den Apple-Boss kümmern.

😉

Written by hpk in: Clubabende |
Okt
17
2006
1

Clubabend 16.10.2006 oder Analyse

Man merkt deutlich am Verhalten der Clubmitglieder, dass die ersten Maßnahmen zur Intensivierung des Clubabends (kein Spielen übers Internet, sondern gemeinsame Tätigkeiten im LAN) greifen: Letzte Woche war die Webteam-Sitzung schon ein echter Brüller (die Mitglieder standen Schlange um an den Projekten arbeiten zu dürfen) und auch gestern fieberten schon alle dem Warcraft 3 Fungames-Abend entgegen.

Das Verhalten der Clubmitglieder sieht folgendermassen aus (mit subjektiver +/- Wertung), um dann eine einfache Nutzenrechnung aufstellen zu können:
– Andi spielt WoW. Früher: Andi spielt WoW. Bei der Frage ob er teilnimmt am Warcraft spielen, antwortet er später, spielt noch 1,5h Stunden WoW und geht dann nach Hause.
– Mugsy sitzt im Büro und spielt WoW und kommt dann ab Mitternacht in den Clubraum. Früher: Mugsy spielt WoW.
Hari spielt irgendwelche Prügelspiele und nimmt an den Events teil, die ihn interessieren. Früher: Hari spielt WoW.
Mot spielt WoW und beteiligt sich nach einigem Zureden an einer ordentlichen Footie-Partie. Früher: Mot spielt WoW.
Alfi spielt Olympia, gibt die Bestände in die Kasse ein (Zitat nach VNC-Zugriff auf den Server: „Darum geht es nicht, es ist ja da auch offen …“) und dann bei einem Warcraft 3 Spiel mit. Früher: Alfi spielt WoW.
+ Aze und Dani spielen PES5. Teilnahme am Warcraft spielen nach einiger Überzeugungsarbeit. Früher: Aze und Dani sind nicht im Club.
+ Tobi probiert die Events schmackhaft zu machen und die Leute zur Teilnahme zu überzeugen. Zwischendurch Gedanken ob die Internetvereinbarung nicht einfach durch Ausstecken der Verbindung durchgesetzt werden soll. Früher: Tobi spielt Warcraft 3 im BattleNet.
+ Jakob nimmt an den Events teil wenn er Interesse daran und probiert dann auch die Leute zu forcieren. Früher: Jakob spielt Warcraft 3 im BattleNet.
+ Hpk kommt spät in den Club und beteiligt sich dann. Früher: HPK kommt noch später in den Club.
Der Rest ist mehr oder weniger regelmäßig anwesend.

Fazit: Das Ergebnis liegt bei +2, Aktion wird fortgesetzt und eventuell verschärft!

Written by Tobi in: Clubabende |
Okt
11
2006
1

Logbucheintrag Clubabend 09.10.2006

Diesen Montag war Webteam-Sitzung – das konnte man gleich an der Anwesenheit erkennen, denn so leer war der Clubraum schon lange nicht mehr … :/

Darum mußte am Anfang Danis PC für etliche Pro Evolution Soccer 5 Duelle herhalten! Das Resümee draus: Aze hatte keinen guten Tag erwischt, normalerweise ist er Tobi deutlich überlegen, aber an diesem (und damit ganz besonderen) Abend konnte Tobi fast jedes Duell für sich entscheiden und war insgesamt die stärkere Mannschaft. Dani kann zwar vor allem groß reden, allerdings hat er auch mit Arsenal die Kontertaktik perfektioniert. Hinten dichtPro Evolution Soccer 5 gestaffelt stehen und dann der schnelle Konter mit einem steilen Pass auf Henry. So konnte er trotz einem Minus an Chancen immer wieder Siege erringen. Wer allerdings am entscheidenden Tag (30.10. ist PES5-Turnier) seine optimale Form findet wird erst die Zukunft weisen.

Nach einer intensiven Zusammenräumsession startete Tobi (er machte mich sich selbst Webteam-Sitzung) sein Projekt den Clubraum als Quicktime-VR zuQuick Time VR Beispiel verewigen. Schnell Kamera und Stativ aufgebaut und die Leute aus dem Clubraum vertrieben um rundum Fotos zu schießen. Das Ergebnis sah dann schon ganz ordentlich aus, allerdings muss an der Fototechnik noch gefeilt werden, dann kann die Clubraum-Panoramaansicht auch auf der Homepage online gestellt werden.

Nachdem Tobi sein Projekt abgeschlossen hatteAge of Empires 2 und sonst kein Webteam-Projekt gestartet wurde wurde Age of Empires 2 The Conquerors ausgegraben. Schnell wurden ein paar bereitwillige Teilnehmer gefunden und es konnte ein 3vs3 Duell gestartet werden. Resümee 1,5h später: Es war wirklich nicht Azes Tag, Jakob spielt verdammt gut und Mugsy konnte sich schnell wieder an seine Fähigkeiten erinnern, während Martn eine echte Enttäuschung war. Der Rest lief unter ferner liefen und so wurde um 00:30 Uhr der Clubraum von der Salzburg-Connection verlassen, es wartete ein neuer Arbeitstag.

Written by Tobi in: Clubabende |
Sep
30
2006
1

Logbucheintrag Clubabend 25.09.2006

Wichtige Vorkomnisse:

Der Eventtisch (alles kostet 50 Cent) wurde unter großem Widerstand aber doch gewaltfrei geräumt.
Grund für diesen ‚putschähnlichen‘ Vorgang war, dass für den neuen Linux Server Platz gebraucht wurde. Es musste quasi Nahrung für Technik weichen …

DemoDaraufhin verließ aber Alfi sichtlich gebrochen den Clubraum, da nun Eventartikel (alle 50 Cent) und Chips (total andere Preise und: ‚einbuchen, nicht sofort zahlen‘) auf ein und dem selben Tisch aufliegen.
Darum stellt sich abschließend die Frage, ob wir eine Petition zur Reaktivierung des Eventtisches starten sollten?
Oder gleich eine Demonstration?

Natürlich ist dieses Thema auch für den Wahlkampf interessant.
VoteWahlkampf, weil im November wird ja der Vorstand neu gewählt. Gerüchten zu Folge werden schon Plakate vorbereitet:
‚Tobi … weil er es kann‘;
‚Der Herr Sporer will unseren Kaffee verkaufen‘;
‚Nahrung statt Linux und VI‘;
‚Ich wähle Alfi weil Tobi schon zuviel bei meinen Events gespart hat‘.

Aufgefallen ist auch der Herr Zischk, der es leider 5 (in Worten: fünf) mal hintereinander nicht geschafft hat, sein Passwort neu einzustellen. Zurückzuführen ist dies vermutlich auf die Einsparungen im Bildungsbereich. Oder auf das(den?) Jet Lag.

BonkerMit dem späten Eintreffen der Kappacher Connection stand dann alles im Motto: ‚verficktescheisse‘. Im Detail: ‚www.verficktescheisse.com‘.
Das Video ‚Der Bonker‘ war der echte Renner…

In diesem Sinne:
Kommentare sind ausdrücklich erwünscht, aber: ‚Ich kapituliere nicht‘.

Dieser Beitrag wurde aus dem Forum übernommen. Hier der Thread.

Written by dani in: Clubabende |
Sep
27
2006
0

PCCP Blog neu!

Der neue PCCP Blog steht in den Stärtlöchern!!

Als Blog-Software wird jetzt WordPress verwendet – die Antwort auf die Frage darauf, wie sich dieses Systems in der Praxis schlägt, wird schon mit Spannung erwartet.

Ein Grunddesign wurde bereits ausgewählt, jetzt fehlt nur noch die entgültige Umsetzung in das PCCP-Design (Corporate Identity) – da steckt noch ein bißchen Arbeit drinnen, die allerdings schon begonnen hat und hoffentlich bald abgeschlossen sein wird.

In diesem Sinne – Möge das Bloggen beginnen und vieeeeeeeele Einträge enstehen 🙂

Written by Tobi in: Clubabende |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes